1. Lokales
  2. Nordkreis
  3. Würselen

Haustür eingetreten: Betrunkener Randalierer landet im Gewahrsam

Haustür eingetreten : Betrunkener Randalierer landet im Gewahrsam

Zeugen sind durch einen lauten Knall auf einen randalierenden, stark angetrunkenen Mann in Würselen aufmerksam geworden. Als die Polizei ihn in Gewahrsam nahm, rastete der 20-Jährige völlig aus.

Die Zeugen meldeten den Vorfall auf der Oppener Straße am Montagabend gegen 22.30 Uhr. Deren Angaben zufolge hatte der Tatverdächtige einen Wagen beschädigt und eine Haustür eingetreten. Die Beamten nahmen den 20-Jährigen in Gewahrsam und fesselten ihn.

Im Streifenwagen rastete der Mann völlig aus. Er verhielt sich aggressiv, schrie die Polizisten während des Transports an, trat gegen die Rückenlehne, beschädigte den Streifenwagen und versuchte zu flüchten. Da sich der 20-Jährige auch auf der Wache nicht beruhigen wollte, erfolgte die Blutprobenentnahme eines Arztes unter Anwendung von unmittelbarem Zwang der Polizisten.

Im Anschluss ging es zur Ausnüchterung in die Gewahrsamszelle. Die Beamten leiteten unter anderem ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Das Foto kann rechtefrei genutzt werden.

(red/pol)