1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen kocht Integrationsagentur

Aktion der Integrationsagentur : Die Aktion „Würselen kocht“ wird auch im Jahr 2019 fortgesetzt

Bei jedem Treffen steht eine andere Region mit ihren landestypischen Gerichten auf dem Speisezettel. Zunächst einmal ist es die persische Küche.

Zu gemeinsamen Kochen, Essen und Beisammensein laden der Türöffner der Integrationsagentur Würselen, das DRK Familienzentrum mit dem Elefanten und die DRK Kita Zauberwald für Samstag, 16. März, in das Pfarrer-Thomé-Haus St. Balbina an der Von-Goerschenstraße 13 in Morsbach ein. In Kooperation mit der Pfarrgemeinde St. Sebastian steht diesmal die persische Küche im Fokus.

Ab 14 Uhr wird gemeinsam geschnippelt, erzählt und gekocht. Bis 18 Uhr dauert das gesellige Beisammensein, das musikalisch von Sazan Asodi mit der Gruppe Babylon Tamam unterstützt wird. Neu zugezogene und bereits ansässige Würselener kommen zusammen, Nachbarn lernen sich besser kennen – und auch verschiedene Vereine, Einrichtungen oder in Würselen aktive Gruppen. An diesem Tag sind es beiden Kitas des Deutschen Roten Kreuz.

Ins Gespräch kommen

„Die Teilnehmenden kommen miteinander ins Gespräch und teilen persönliche Geschichten“, betont Pelin Yigit von Türöffner. Catrin Renzelmann von Türöffner ergänzt: „Das ist das Prinzip von Würselen kocht, bei dem an jedem Treffen eine andere Region mit ihren landestypischen Gerichten im Vordergrund steht.“ Die Teilnahme am gemeinsamen Kochen ist kostenlos, es wird allerdings um eine verbindliche Anmeldung gebeten bei Türöffner, 02405/1408688, info@tueroeffner-aachen.de oder im DRK Familienzentrum, 02405/84040, Beate.Winkler@drk.ac. Bis zu den Sommerferien sind zwei weitere Termine geplant: Am Samstag, 18. Mai, mit und bei der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Broichweiden an der Eschweiler Straße 75 gibt es Spezialitäten aus Westafrika. Am Samstag, 29. Juni, wird gekocht im Pfarrheim St. Sebastian an der Wilhelmstraße 7. Für diesen Termin wird noch ein Kooperationspartner gesucht, Interessierte können sich gerne melden bei Türöffner.

Catrin Renzelmann: „Auch für die zweite Jahreshälfte freut sich Türöffner e. V. über Anfragen von Vereinen, Gruppen oder Institutionen, die nach den Sommerferien einen Kochnachmittag mitgestalten möchten!“

(ro)