Herzogenrath: Wieder ein Blumengeschäft überfallen

Herzogenrath: Wieder ein Blumengeschäft überfallen

Nachdem am Montag und Dienstag mehrere Blumengeschäfte überfallen wurden, hat am Mittwochnachmittag wahrscheinlich derselbe Täter wieder zugeschlagen.

Kurz vor 18 Uhr hatte erkundigte sich der Täter in einem Blumengeschäft an der Südstraße nach verschiedenen Blumen.

Dabei zog er plötzlich eine Pistole, richtete sie auf die 49-jährige Angestellte und forderte sie auf, Geld herauszugeben. Die Frau schrie um Hilfe und schlug mit Büromaterial nach dem Täter. Er versuchte sich das Geld selber aus der Kasse zu nehmen. Als das aber nicht klappte, flüchtet er in Richtung Markt.

Eine Fahndung nach im verlief ohne Erfolg. Es ist mittlerweile der vierte Überfall innerhalb von drei Tagen, den die Ermittler diesem Täter zuschreiben. Der Täter ist 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat schwarze, nach hinten gegelte, an den Seiten kurz rasierte Haare. Er trägt schwarze Kleidung und eine Bomberjacke. Hinweise nimmt die Kripo Aachen unter der Rufnummer 0241/957731301 entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten