1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Widerspruch gegen Ablehnung des Bürgerbegehrens

Alsdorf : Widerspruch gegen Ablehnung des Bürgerbegehrens

Die in Busch ansässige Bürgerinitiative „Wohngebietsnahe Grundschulen für Alsdorf” hat bei der Stadtverwaltung Widerspruch eingelegt. Sie will nicht klaglos hinnehmen, dass der Rat am 12. Dezember ihr Bürgerbegehren aus formalen Gründen für unzulässig erklärt und damit zurückgewiesen hatte.

uAf lhepfuEmng vno ereetgsrmiBrü etulHm elinK ateht eein Mrtieheh dre ertimKlkumlooanpi ied rkuz rov rde ztuSgni rrueeofnlimt dneneekB edr nKrlöe rgurgneskBezeiir e.itebtDglaei raw die areulgnlgFets dre intiaIevit ürf rieh rcfohtatnnseUnkeiitr sal thicn iedigntue unegg kriitsiert .dreonw dmeZu awr nimteor rdnw,oe ssda ies ihtcn afu niee succnnheSegaidht grettcueahsi .eUdisn ezdmu erudw agremn,etk sasd frü eid tStda enei uäizlusnsge rnngäihsuEknc ibe saagntlrhococuiisrhs toeengbem ablgadfHseudnrn evrigole, ewnn emd gereBehn tgebngstetae roewdn ä.rew