Herzogenrath: Wäschetrockner fängt im Keller Feuer

Herzogenrath: Wäschetrockner fängt im Keller Feuer

Wegen eines Kellerbrandes in einem Einfamilienhaus an der Wendelinustraße musste am Freitagabend gegen 19.15 Uhr die Herzogenrather Feuerwehr ausrücken.

In einem Kellerraum hatte ein Wäschetrockner gebrannt. Das brennende Gerät wurde nach Feuerwehrangaben durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz gelöscht und anschließend aus dem Keller entfernt.

Mittels einer Wärmebildkamera suchten die Einsatzkräfte den Kellerraum nach verbliebenen Glutnestern ab. Im Anschluss wurde das Gebäude mit einem Überdrucklüfter belüftet.

Nach einer halben Stunde war der Einsatz für die Rettungskräfte beendet. Im Einsatz waren unter der Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Achim Schwark die Hauptwache sowie die Löschzüge Herzogenrath und Kohlscheid.

Mehr von Aachener Nachrichten