1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Von Eurode sehr beeindruckt

Herzogenrath : Von Eurode sehr beeindruckt

Während ringsums die Jecken das Zepter fest in der Hand hielten, hatte sich sich im Eurode Business Center an der deutsch-niederländischen Grenze hoher Besuch angesagt.

Der deutsche Botschafter in den Niederlanden, Dr. Thomas M. Läufer, machte seine Aufwartung. Der Gast wurde im Foyer von den Verwaltungsleitungen aus Eurode begrüßt.

Gemeentesecretaris Chris Kuikman und Bürgermeister Jos Som aus Kerkrade sowie der Erste Beigeordnete aus Herzogenrath, Christoph von den Driesch, erläuterten dem Botschafter das Erfolgskonzept des grenzüberschreitenden Dienstleistungszentrums.

Schritt für Schritt arbeiten die beiden Staaten an der Optimierung ihrer Zusammenarbeit. „Diese Bemühungen gestalten sich durch die unterschiedlichen Rechtssysteme nicht immer einfach, aber die Eurodianer haben die Herausforderung angenommen”, erklärten Jos Som und Christoph von den Driesch übereinstimmend.

Der Botschafter zeigt sich beeindruckt von dem Projekt und sagt seine Unterstützung beim Ausbau der reibungslosen grenzüberschreitenden Kooperation zu.