Vogelschuss in Mariadorf 2019

Vogelschuss : Spannender Wettstreit bei den Hubertus-Schützen in Mariadorf

Eine große Resonanz fand der Vogelschuss der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Mariadorf auf dem Kirchplatz.. Wie immer nahmen die Hubertus-Schützen vormittags am Gottesdienst teil, bevor gegen Mittag Brudermeisterin Carmen D’Antuono den Vogelschuss eröffnete.

Dazu begrüßte sie auch Bürgermeister Alfred Sonders und sein Vertreter Heinrich Plum.

Rund sechs Stunden dauerten die Schießwettkämpfe. Erstmals wurde ein Bambini-Vogel ausgeschossen, den Adriano Kurtz gewann. Die Ehre des Schülerprinzen erlangte Jayson Kaußen. Neuer Jugendprinz wurde Giovanni Toccori.

Spannend ging es zu beim Wettstreit um die Ehre des neuen Schützenkönigs. Erst ein Jahr bei den Hubertus-Schützen dabei und schon landete Peter Kleppe einen Volltreffer und wurde neuer Schützenkönig, der viele Hände schütteln musste. Der Jubel war ebenfalls groß, als Silke Toccori den Vogel bei den Damen von der Stange holte. Lange dauerte der Wettkampf, bis Andreas Kistner den Titel des Ehrenkönigs errang.

Mehr als zufrieden zeigten sich abschließend Brudermeisterin Carmen D’Antuono und Geschäftsführer Franco Toccori, die jetzt schon zum Mariadorfer Schützenfest vom 13. bis 15. Juli einluden.

(rp)
Mehr von Aachener Nachrichten