Alsdorf: Viel Geld für gemeinnützige Projekte

Alsdorf : Viel Geld für gemeinnützige Projekte

Die Sparkasse Aachen hatte zur Spendenausschüttung an lokale Vereine eingeladen. So wurden 49 Gemeinwohl orientierte Einrichtungen mit großzügigen Spenden von insgesamt 46.850 Euro aus Zweckmitteln der sparkasseneigenen Lotterie „PS Sparen und Gewinnen“ bedacht.

IDie Leiterin der Alsdorfer Sparkasse, Sonja Alagic, begrüßte, auch im Namen des neuen Geschäftsstellenleiters für die Geschäftsstelle Ofden, Udo Wawrzinski, und des zuständigen Gebietsdirektors Lothar Müller die Repräsentanten der Vereine aus Busch, Ofden und Alsdorf. Im Rahmen einer Feierstunde hatten sich diese in der Remise der Arbeiterwohlfahrt in der Burg Alsdorf eingefunden.

Gemeinsam übergaben sie die zugedachten Spenden an die glücklichen ehrenamtlichen Empfänger für die Wahrnehmung ihrer Arbeit, in deren Mittelpunkt grundsätzlich der Mensch steht.

Geschäftsstellenleiterin Sonja Alagic hob hierbei hervor, dass gemeinnütziges Engagement Unterstützung verdiene und auch die Sparkasse Aachen in der gesamten Region hierzu ihren Beitrag, da wo immer möglich, gerne leiste. Sie unterstrich die hohe Bereitschaft der Sparkasse Aachen, sich auch weiterhin für die Belange der Vereine einzusetzen, da die öffentliche Förderung in den vergangenen Jahren merklich zurückgeschraubt worden sei.

Die übergebenen Gelder aus den Zweckmitteln der sparkasseneigenen Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ fließen gemeinnützigen Aufgaben und Projekten in der gesamten Region Aachen zu.

In froher Runde und schöner Umgebung wurden zwischen den Vereinsvertretern noch viele Gedanken ausgetauscht. Die Vereine sind immer mehr aufeinander angewiesen. Wie sehr sie jedoch zusammenhalten, wird immer dann deutlich, wenn sie sich gegenseitig bei ihren Veranstaltungen besuchen.

(rp)