Würselen: Viel Andrang bei Liederkranz-Matinee

Würselen: Viel Andrang bei Liederkranz-Matinee

Eine erfrischende Mischung aus Komik und musikalischer Kunst beflügelte die Gäste in der Aula des Gymnasiums. Der Männergesangsverein (MGV) Liederkranz Würselen hatte zu einer musikalischen Matinee eingeladen. Durch den kurzweiligen Vormittag begleitete die rund 450 Besucher - darunter auch Bürgermeister Arno Nelles - kein Geringerer als Kabarettist Jürgen Beckers.

Seit 2007 organisiert der MGV jedes Frühjahr eine stimmungsvolle Matinee. „Wir freuen uns besonders, denn wir hatten noch nie einen so großen Andrang. Wegen der großen Nachfrage haben wir sogar die Empore kurzfristig geöffnet”, begrüßte der Vorsitzende Jürgen Stockem die Gäste.

Mit dem Medley „André Rieu in Concert” begeisterte zunächst das Orchester des Harmonievereins St. Petrus Baesweiler. Neben vielen Auftritten in Baesweiler und der näheren und weiteren Umgebung hat der Harmonieverein bereits zahlreiche Auftritte im Ausland absolviert. „Aber über das heutige Gastspiel freuen wir uns ganz besonders, denn für den musikalischen Leiter Hans Daichendt ist es das letzte Auswärtskonzert, bevor er sich zur Ruhe setzt”, freute sich Stockem.

Flotte Walzerklänge erfüllten den Saal und auch der anschließende erste Auftritt des „Liederkranz” mit rund 70 Sängern griff mit dem Klassiker „Donauwalzer” dieses Thema auf.

Mehr von Aachener Nachrichten