Alsdorf: Vdk Ortsverband: Hildegard Schommer bleibt Vorsitzende

Alsdorf: Vdk Ortsverband: Hildegard Schommer bleibt Vorsitzende

Langjährige Mitglieder standen im Blickpunkt der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Alsdorf.

Vier Jahrzehnte ist Hubert Vraetz bereits dem Sozialverband treu. Ihr Silberjubiläum im Verein feiern Thea Hoffmanns, Hubert Neumann, Waldemar Patoralski und Brigitte Scheller.

Auf zehnjährige Zugehörigkeit blicken Johann Bergs, Rudolf Bock, Katharina Daichendt, Käthe Dickmanns, Rudolf Galle, Bernd Gawallek, Wolfgang Goertz, Helmut Gottschalk, Tanja Grotensohn, Anne-Gertrud Heesel, Harald Junk, Ruth Kießling, Monika Klerings, Dieter Krambeer, Hans-Jürgen Ksoll, Michael Lenzen, Ursula Linden, Eberhard Malecha, Rolf Martin, Jürgen Müller, Josefine Ohnesorg, Hubert Plum, Horst Reimann, Karl-Heinz Rong, Bernhard Salamon, Werner Scharf, Brigitte Schloen, Wolfgang Schloen, Franz Schneider, Peter Schneiderwind, Annemarie Schoenen, Muhabor Sengüler, Sophia Strassar, Elke Urban, Franz-Josef Wirtz und Harald Weidenhaupt.

Behagliches Beisammensein

Die Auszeichnung der treuen Mitglieder nahmen Vorsitzende Hildegard Schommer und Kassierer Horts Zentis vor.

Neben den Ehrungen standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Alte und neue Vorsitzende ist Hildegard Schommer. Horst Zentis wurde als Kassierer im Amt bestätigt. Zum Schriftführer wurde Erwin Plum gewählt.

Hinterbliebenen-/Frauenvertreterin ist Magrit Malecha, Vertreter der Behinderten Gerd Madalinski, Vertreterin der Sozialversicherten Thea Hoffmanns und Vertreter der jüngeren Mitglieder Volker Schommer. Als Beisitzer werden Hans Hinzen, Karl-Heinz Wurms und Herbert Plikat mitarbeiten. Die Kasse werden Arnold Dreschers und Gerd Herzfeld prüfen.

Nach dem offiziellen Part ging es dann in den gemütlichen Teil mit einem gemeinsamen Essen über. Abgerundet wurde das behagliche Beisammensein mit einer Tombola.

(dag)