1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Unmut über zu schmalen Durchgang macht sich breit

Herzogenrath : Unmut über zu schmalen Durchgang macht sich breit

„Mit dem Einkaufstrolley passe ich schon kaum durch, wie soll man da mit einem Kinderwagen durchkommen?“, ärgert sich Elvira Geilen aus Herzogenrath. „Ich finde das unverantwortlich.“ Gemeint ist ein enger Schlauch auf dem Gehweg vor einem Bekleidungsgeschäft an der Bahnhofstraße in Herzogenrath aus aufgestellten Ständern und Puppen.

rgngeFßäu in ggnäfleireueg hnRgutic msnüse schi nneainrade chqevure.biensot uhcA fua rde annrede ieSresßnatte enhtse lieev äSretnd ufa emd esgt,eürigrB erd hanruggDc erhi sit lsnidagler nie bishesnc b.rietre

iDe dStat hrarzeetogHn tgbi dre gBnreiür c.hetr W„ir esenh ad dngdenneir n“,banruflgdadHse sagt red ntheeihcsc tioBgeeeernd aangrR Mdneagi fau rgNhcaafe seurenr Zig.uetn

tleslhuhaRrlorf äenhtt aumk tzPl.a Die ireBebtre rde deetsnuKelägcihgfs ethätn rwza ied unali,rbsE iel„eT sed nftefncöhlie weeGhsg für heri Anuaegsl zu ,“tznune dsa üssem amn brae üke.dnrbene ü„rDaf tsi lgidnesarl inee znuäSserdnagungt iw“,eontndg os denagi.M

hNict ur,n was ied ksiaestrPirbae sed clcushhaS la,agnnetb huac die pkOit eis zu rreeanhftni.g Dn:en asD„ realhiubmstsndsgneeGci der taSdt lols uatrfweeget eer“dnw. irHe eräw soal das reteingtIre pkzoHlnendaugtsn ine ,psktzAutnan den anm asl Hbeel ztenun n.nköe