1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Tierpark hofft auf mehr Entenküken im Frühjahr

Kostenpflichtiger Inhalt: Alsdorf : Tierpark hofft auf mehr Entenküken im Frühjahr

Naturschützer Karl Gluth schlägt Alarm: Keine Enten und Gänse mehr am Alsdorfer Weiher! Ganz so schlimm ist es nicht, sagt Tierparkleiter Stefan Heffels. Die Gänse seien turnusgemäß gen Süden gezogen und die Enten hätten zwar Nachwuchs bekommen, der könne aber den Verlust von rund 50 Tieren nach den Botulismus-Vorfällen nicht aufwiegen.

orB,t dsa in end Tcihe gflnleae nud eunbneakgs si,e ehab ma Gdunr ofisfetftG fammg,onneue ide eEnnt tähten sad roBt nnda nrsgsfeee dun eiens anhc hheLncsgnmsugnäeiuner nuerrektn. rW„i ndis auhc esrh uccllhgkinü rebü eid gergeni nlzAah etE“n,n agts s,flefHe dre Ntkstnäies afleunelts sslane liwl dun auf mher kEüeennknt mi jühahrFr .fofht