Baesweiler/Herzogenrath: Theater speziell für Kinder: „Mausekuss für Bär“

Baesweiler/Herzogenrath : Theater speziell für Kinder: „Mausekuss für Bär“

Ein eigensinniger Bär und eine lustige Maus — wie passt das zusammen? Das können Kinder aus Baesweiler und Herzogenrath bei der Kindertheaterreihe der Städteregion am 8. und 9. Juni erleben. In „Mausekuss für Bär“ des Theaters „Wilde Hummel“ aus Bochum geht es um einen Bären, der gerne allein ist.

Sein Akkordeon, sein Honig und viel schlafen, das genügt zum Glücklichsein — oder nicht? Eines Morgens bringt eine neugierige kleine Maus sein gemütliches Leben durcheinander.

Die Aufführungen finden statt: Freitag, 8. Juni, um 16.30 Uhr in der alten Scheune im Kulturzentrum der Burg Baesweiler, Burgstraße 16, Baesweiler, und am Samstag, 9. Juni, um 16 Uhr in der Aula der Gesamtschule Europaschule, Am Langenpfahl 8, Merkstein, Zugang vom Parkplatz an der Albert-Schweitzer-Straße. Das Stück ist geeignet für Kinder ab drei Jahren. Es wird mit Schauspiel, Figuren, Geräuschen und Musik umgesetzt, Dauer etwa 40 Minuten.

Die Karten kosten für Kinder und Erwachsene je vier Euro und müssen bestellt werden. Kontakt: Christine Skrabal, Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion, Telefon 0241/5198-5155, E-Mail: christine.skrabal@staedteregion-aachen.de. Kartenwünsche für Roda, Ute Piel vom Stadtjugendamt, Telefon 02406/83531, E-Mail: ute.piel@herzogenrath.de.

Mehr von Aachener Nachrichten