Tagung des Bezirksverbands Alsdorf mit sieben Schützenbruderschaften

Sieben Schützenbruderschaften gehören ihm an : Bezirksverband Alsdorf hat getagt

Wie glänzend die Schützensaison 2019 verlaufen sein muss, ergibt sich daraus, dass die sieben Bruderschaften des Bezirksverbands Alsdorf für ihre Jahreshauptversammlung im Schützenheim der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Schaufenberg nur 60 Minuten benötigten.

In nur einer Stunde waren alle Berichte verlesen und einstimmig bestätigt. In seinem ausführlichen Bericht ließ der Bezirksbundesmeister nochmals die Aktivitäten von 2018 Revue passieren und bedankte sich bei allen Bruderschaften für die gute Zusammenarbeit. Positiv auch der Kassenbericht von Simon Robert und der Kassensprüfer Hans-Erwin Dreschers und Lars Nelles. Lediglich zu den Schießrundenwettkämpfen bemängelte Stefan Meyer aus Alsdorf-Mitte, dass diese nur sehr schleppend laufen und immer noch Termine mit zwei Bruderschaften ausstehen würden. Dies wurde mit der Schwierigkeit begründet, Mannschaften aufzustellen. Das Dekanatsschützenfest des Jahres 2019 wird wieder in bewährter Manier ausgerichtet.

(rp)
Mehr von Aachener Nachrichten