Nordkreis: Stolze Summe für die „Kindermahlzeit Herzogenrath“

Nordkreis: Stolze Summe für die „Kindermahlzeit Herzogenrath“

Seit 2008 hat Karl Crumbach, Senior-Chef eines Gartencenters in Kohlscheid, das Projekt „Kindermahlzeit Herzogenrath“ mit Spenden in Höhe von insgesamt 7000 Euro unterstützt. Diese stolze Summe hat er jeweils in der Weihnachtszeit in seinem Betrieb gesammelt.

Dafür hat er selbst auf seiner Elektro-Orgel Weihnachtslieder, Volks- und Wanderlieder gespielt. Tatkräftig wird er seit einigen Jahren von Waltraud Plum unterstützt. „Seit vielen Jahren spiele ich in der Vorweihnachtszeit Lieder. Irgendwann sprach mich ein Kunde darauf an, wieso ich nicht einen Spendenteller aufstelle. Die Idee habe ich gerne aufgegriffen und mich dafür entschieden, mit dem Geld Kindern in unserer Stadt zu helfen“, sagt Crumbach.

Auch künftig werden die Beiden das Projekt „Kindermahlzeit Herzogenrath“ aktiv unterstützen. Die Schirmherrin der Kindermahlzeit Herzogenrath, die stellvertretende Bürgermeisterin Marie-Theres Sobczyk, dankte Karl Crumbach für sein bemerkenswertes Engagement.

(fs)
Mehr von Aachener Nachrichten