Herzogenrath: Stolze Schützen feiern vier Tage zum 120-jährigen Bestehen

Herzogenrath : Stolze Schützen feiern vier Tage zum 120-jährigen Bestehen

Die St.-Benno-Schützenbruderschaft Hofstadt kann in diesem Jahr mit Stolz auf ihr 120-jähriges Bestehen zurückblicken. Vier Tage lang feierten die Schützen auf der Festwiese und im Schützenhaus ihr Schützenfest, das sich zum Ende der Ferienzeit wieder als Anziehungspunkt für viele Besucher erwies.

Zum Auftakt, nach 14 Jahren wieder im Festzelt, sorgte die Coverband „Comeback“, für eine tolle Stimmung. Mit musikalischer Begleitung durch den Instrumentalverein Herbach holten die Schützen am nächsten Tag zunächst die Jungschützenprinzessin Maria Walmanns, dann die Schülerprinzessin Maya Pietschmann, anschließend das Königspaar Stefan und Silke Steffes ab und geleiteten sie zur Pfarrkirche St. Benno. Stefan Steffes konnte nach 2013 zum zweiten Mal die Königswürde erringen. Jungschützenprinzessin Maria Walmanns ist die erste Jungschützenprinzessin in der 120-jährigen Geschichte der St. Benno Schützen. In einer feierlichen Krönungsmesse mit Pfarrer Heinz Intrau vollzog Brudermeister Raimund Braun den Silberwechsel.

Zum Königsball im Festzelt begrüßte Brudermeister Raimund Braun neben den Schützenfreunden aller Merksteiner Ortsbruderschaften auch Ehrengäste mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Marie-Theres Sobczyk an der Spitze. Für den Landesverband der Armbrustschützen gratulierten Bundesmeister Walter Formanns, Stellvertreter Fritz Heitmann und Ehrenbundesmeister Gustav Dormann.

Ein weiterer Gruß galt den Ratsvertretern Dieter Gronowski, Andreas Jaroniak und Günter Prast, sowie dem Geschäftsstellenleiter der Sparkasse Merkstein, Marko Schulz. Bundesmeister Walter Formanns ehrte für 50-jährige aktive Mitgliedschaft Petra Schongs, und Josef Smolarek für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft. Brudermeister Raimund Braun zeichnete Annemarie Rudolphi für 25-jährige inaktive Mitgliedschaft aus.

Am Sonntagnachmittag zog ein Festzug durch den fahnengeschmückten Ort, an dem alle Ortsbruderschaften teilnahmen. Musikalisch begleitet wurden sie dabei vom Instrumentalverein Herbach, der die Besucher anschließend mit einem Platzkonzert auf der Festwiese unterhielt. Das Schießen um den Ehrenkönig musste bei Anbruch der Dunkelheit abgebrochen werden und wurde am nächsten Tag fortgesetzt. Mit einer Messfeier samt Kranzniederlegung und einem Frühstück begann der vierte Tag der Hofstadter Schützentage.

Die Vereinsmeister der Schüler sind: Lea Spiertz, Heinz Schongs. Gedächtnis-Pokal: Samantha Nießen, den Vogelschuss-Tagesbestenpokal der Schülerschützen sicherte sich die Prinzessin Maya Pietschmann. Der Vereinsmeisterpokal der Jungschützen ging an: Jan Grzetic.Vogelschuss-Tagesbestenpokal der Jungschützen: Kim Grunewald.

Vereinsmeister der Altschützen: Thomas Ortmanns, Vogelschuss-Tagesbestenpokal beim Königsvogelschuss: Stefan Steffes. Inaktiven König: Tobias Storp (zum dritten Mal in Folge). Damenkönigin: Anna Lincet. Dorfkönig Stefan Schulte. In zwei Wochen endet das Regentschaftsjahr der Bundesschülerprinzessin Kim Grunewald, sowie die des Bundeskönigs Thomas Lincet. Ehrenkönig 2018 am Nachmittag wurde Ralf Tolnai mit seinem 6. Treffer in der 18. Runde.

(fs)