1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: „Stolpersteine” gegen das Vergessen

Würselen : „Stolpersteine” gegen das Vergessen

Sechs Stolpersteine, die in Würselen die Erinnerung an jüdische Bürger wach halten sollen, werden am Samstag, 12. Mai, von dem Kölner Künstler Gunter Demnig, ab 9 Uhr verlegt. Der Initiative des „Arbeitskreises gegen das Vergessen” erteilte jetzt der Stadtrat einstimmig grünes Licht.

iewZ ineportelsSte olnlse orv dme aHsu sielralmWhßet 5 na ads raEaehp oJkab dnu Eamm Vsos ,rrneeinn die 2914 ni das atltsneroizenonraKg uhswzAict dterroeipt renudw ndu rodt dne oTd ,nfeand veir rvo emd uasH hralnchreeEt ßaetSr 43 an tOot ndu Esle r,Hsihc ernoebge leWi, oswie edenr höeTrct etenRa nud .uRth enhWräd edr Vatre ma .7 Nvoermbe 9241 ni hziuAtwsc temrdeor ewu,rd manh edi Mutert schi imt edn e-fl dnu eirrnhidegäj Krenind uaf erhri paotDitnoer duchr nieen rgSunp ni edn enRhi ads Lnebe.