Herzogenrath: Sterntaler rieseln auf Initiativen nieder

Herzogenrath: Sterntaler rieseln auf Initiativen nieder

70 Vereine und Schulen in Herzogenrath, Kohlscheid, Merkstein und Straß dürfen sich über insgesamt 52.000 Euro Förderung freuen.

In einer Feierstunde im Forum für Kunst und Kultur im Eurode-Bahnhof reichte Manfred Aretz, Sparkassen-Direktor Privat- und Geschäftskunden Nordkreis, die Gaben an die lobenswerten Initiativen weiter. Das Geld haben die Kunden der Sparkasse Aachen aufgebracht. Es sind Zweckmittel der Sparkassen-Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen”.

Vorbildfunktion der Vereine

Aretz lobte ausdrücklich das Engagement gerade in Vereinen, die als Produkt Lebensfreude hervorbrächten. „Dahinter steckt harte und zielstrebige Arbeit ”, sagte er.

Besonders die engagierte Kinder- und Jugendarbeit und die damit verbundene Vorbildfunktion der Vereine hob er hervor. Das nun ausgeschüttete Geld ermögliche vieles. Die Initiativen würden es sicherlich mit Augenmaß und gezielt einsetzen, sagte er.

Vize-Bürgermeisterin Marie-Theres Sobczyk berichtete von den Sorgen und Nöten vieler lobenswerter Vereine und Institutionen, die sich angesichts der kritischen Wirtschaftslage immer mehr fragen müssten, wie sie über die Runden kommen sollen. Die Fördertöpfe der Stadt würden mit großem Verantwortungsgefühl aufgestellt und aufgeteilt.

Angesichts anderer Kommunen könne sich da Roda durchaus sehen lassen. Allerdings sei es gut, dass wie in einem Märchen letztlich doch noch Sterntaler hinzukämen, mit denen so nicht zu rechnen gewesen sei. Sobczyk lobte das Engagement von Sparkasse wie auch Ehrenamtlern.

Mehr von Aachener Nachrichten