Alsdorf: „Starteklar” hat starke Partner

Alsdorf: „Starteklar” hat starke Partner

Das Netzwerk „Starteklar - Frühe Hilfen für Familien in Alsdorf” öffnet sich mit seinem Angebot, in dem über 30 ortsansässige Einrichtungen eingebuden sind, jetzt auch mit einem Online-Auftritt im Internet.

Auf der Homepage von Starte-klar finden die Besucher über 100 Hilfs- und Unterstützungsangebote. Mit Hilfe eines Schlagwortkatalogs können sich die Besucher in einem Kursangebot von A wie „alleinerziehend” bis Y wie „Yoga” nach ihren Bedürfnissen orientieren und finden weiterführende Informationen. Verlinkungen zu anderen, überregionalen Anbietern von Hilfen begleiten das Angebot.

Mit dem Internetauftritt wollen die Macher - „allesamt Spezialisten, die bereit sind im Netzwerk zu kooperieren”, wie Bürgermeister Alfred Sonders im Rahmen der Präsentation des frischen Online-Auftritts betonte - den Zugang zu Starteklar noch niederschwelliger gestalten. „Das ist Familienhilfe hautnah, die wir in einer familienfreundlichen Stadt wie Alsdorf auch brauchen”, sagte Sonders.

„Das Angebot, die Hilfe als Netzwerk, ist einmalig in der Städteregion und in den benachbarten Kreisen”, zeigte sich auch Britta von Oehsen, Koordinatorin von Starteklar, begeistert. Übrigens: Vorschläge und Anregungen zu Angeboten sind erwünscht.

Mehr von Aachener Nachrichten