Nordkreis: St.-Marien-Gesangverein Horbach wird 150 Jahre alt

Nordkreis: St.-Marien-Gesangverein Horbach wird 150 Jahre alt

Im „Dorf der Sänger“ fiebert man einem großen Geburtstag entgegen, der St.-Marien-Gesangverein wird 150 Jahre alt. Für die „Meistersinger“, von denen so mancher aus dem Nordkreis stammt, ein Anlass, dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Alle bisherigen Errungenschaften präsentiert der Chor vom 17. bis 28. März im Rahmen einer Jubiläumsausstellung in den Räumen der Sparkasse Aachen, Zweigstelle Richterich, Rathausplatz.

Ab 18. März kann das zum Jubiläum erscheinende große Festbuch zum Preis von 10 Euro erworben werden. In Schrift und Bild werden darin 150 Jahre Chorgeschichte lebendig. Dieses „örtliche Geschichtsbuch“ ist auch im Vereinslokal Bosten/Wirtz erhältlich. Zu einem zünftigen Tanz in den Mai mit der Band „Enjoy“ lädt der Jubelchor am 30. April, 20 Uhr, ins Sängerdomizil Bosten/Wirtz ein. Neben bunter Unterhaltung wie Gesang und Tanz stehen auch Jubilarehrungen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

Im Krönungssaal des Aachener Rathauses findet am 11. Mai, 17 Uhr, ein Euregionales Festkonzert zum bedeutenden Geburtstag statt. Schirmherr ist Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp. Mitwirkende sind der Mannenkoor Oranje Schinveld (Niederlande), der Königliche MGV Marienchor Eupen (Belgien) und die „Meistersinger“ aus Horbach.

In Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Chores gibt es am 14. September, 10 Uhr, in der Pfarrkirche St. Heinrich einen Festgottesdienst, gestaltet vom Kirchenchor St. Cäcilia Horbach. In einem Festzug geht es zur Totenehrung auf den Friedhof und hernach zum musikalischen Frühschoppen auf den Schulhof an der Oberdorfstraße, wo der Instrumentalverein Richterich die Gäste bei der Gratulationscour unterhalten wird.

Abschluss des Festjahres ist ein Jubiläumskonzert am 30. November, 17 Uhr, in der Stadthalle Alsdorf. Mitwirkende sind die Harmonie St. Aemilian Bleijerheide (Niederlande) und der St.-Marien-Gesangverein Horbach.