1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Spielplätze attraktiver gemacht

Alsdorf : Spielplätze attraktiver gemacht

Die Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft Alsdorf hat ein „Herz für Kinder” gezeigt und vier Wohnanlagen mit neuen Spielplatzgeräten ausgestattet. „Zu einer Wohnanlage gehören einfach gute und nahe Spielmöglichkeiten für die Kinder”, sagt der technische GSG-Geschäftsführer Achim Speer. Und dieser Feststellung, so konnten Jugendhilfeausschussvorsitzender Karl-Heinz Robert, seine Stellvertreterin Hildegard Marx sowie Manfred Schmidt, der für Spielplätze zuständige Jugendamtsmitarbeiter, beobachten, ließ die Siedlungsgesellschaft Taten folgen.

.00002 Erou nuewdr en,ivttesri um eirv cehalSk,un drie trülgertKsetee nud smuatchlztlFtnae fas.cennfazuh iWr„ nwdeer ihtcn nru unee eäerGt lrn,leisaeint rendsno ahlnte eid ptellezipäS acuh ni hscSsu nud ebnärsu dne adn,”S gats rde channämfsiuke Grsüe-ähscfSfreGhGt riDete Snslö.ebad ugseAtllfet - und von den irnnKde hlcige ni eshclagB egemmnno - urwend edi ätGeer ufa ned lzpnpSeliäte An rde ,geeliZie kEec aW,r/aeestMostßrlsedßal kecE tHrsatcnrüskSarßess/pestuaeßr und na dre inreenGeclriehk tr.Sßea