Sitzung der KG Böischer Artillerie und der KG Löstige Jonge und Mädcher

Sitzung in Mariadorf : Böischer Artillerie legt an Aktiven zu

Bei der Gemeinschaftssitzung der KG Böischer Artillerie und der KG Löstige Jonge und Mädcher Mariadorf war der Saal Drehsen-Beylich voll besetzt.

Und besonders die zahlreichen Aktiven der befreundeten Gesellschaften machten Stimmung. Nach dem Einzug zeigte sich deutlich, dass besonders die Böischer Artillerie an Aktiven zugelegt hat. Präsident der Böischer Artillerie, Meny Herpers, und der Vorsitzender der Löstige Jonge und Mädcher, Jürgen Seidel, hießen die zahlreichen Narren willkommen, bevor sie verdiente Mitglieder ehrten und auszeichneten.

Die Böischer Artillerie ehrte Thomas Jansen für elfjährige Mitgliedschaft, verlieh den Verdienstorden an Martin Aigner und ernannte Pascal Vreuls und Marcel Gandelheidt zu neuen Ehrensenatoren. Die KG Löstige Jonge und Mädcher verlieh dem scheidenden Sparkassenleiter der Geschäftsstelle Mariadorf, Arndt Bellefroid, als Dank für seine Unterstützung den Sonderorden und Thomas Emundts den Sessionsorden. Große Freude bereitete der Besuch des Prinzenpaares Dirk I. und Prinzessin Sandy, das mit seinen gekonnt vorgetragenen Liedern die Stimmung auf den Höhepunkt brachte. Willi Schulte wurde mit dem Stallorden ausgezeichnet.

Die Aachener Stadtkadetten mit Andreas Mertens an der Spitze hatten mit ihren Kinder- und Jugendtanzgruppen, der Showtanzgruppe und den Mariechen sehenswerte Programmpunkte mitgebracht. Aber auch das übrige Rahmenprogramm konnte sich hören und sehen lassen: Die Straßenräuber, die Tresenritter, Die 2 Lustigen 3, Kulturverein City Starlights, MänP, aus eigenen Reihen das Trompetencorps, das Gesangs-Duo Anni und Patrick sowie die Tanzmariechen und die Tanzgarde. Sie alle sorgten für eine mehr als gelungene Karnevalssitzung.

(rp)
Mehr von Aachener Nachrichten