Sinfonieorchester Aachen Neujahrskonzert Stadthalle Alsdorf

Neujahrskonzert Stadthalle Alsdorf : Sinfonieorchester Aachen: „Eine musikalische Schlittenfahrt“

Was wäre der Jahreswechsel ohne die berühmten Walzer und Tänze von Johann Strauss? Das Sinfonieorchester Aachen nimmt sein Publikum zum Jahresauftakt mit auf „Eine musikalische Schlittenfahrt“ durch die populärsten Tanzmelodien Europas.

Als Reiseleiter dabei ist Generalmusikdirektor Christopher Ward, als Expertin für die besonderen Höhepunkte der Reise wirkt die französische Sopranistin Suzanne Jerosme mit. Start des Erlebnisses ist am Donnerstag, 17. Januar, um 19 Uhr in der Stadthalle Alsdorf, Annastraße 2-6.

Das Sinfonieorchester Aachen kommt mit dem Neujahrskonzert zu einem Gastspiel in die Stadthalle. Um das Programm nicht rein auf Wiener Walzer und Polkas zu beschränken, beginnt das Orchester unter der Leitung des Generalmusikdirektors die muntere Tour zu den Klängen von Engelbert Humperdincks Ouvertüre zu seiner Oper „Hänsel und Gretel“. Weiter geht es mit zwei feierlichen Werken Mozarts, dem Deutschen Tanz Nr. 3 „Die Schlittenfahrt“ und der Motette „Exsultate jubilate“. Auch nach Russland mit den dort beheimateten Komponisten Sergej Prokofjew und Dmitri Schostakowitsch führt die Schlittenfahrt. Prokofjew komponierte in seine „Leutnant Kishe Suite“ ebenfalls eine „Schlittenfahrt“ ein, und Schostakowitsch führt mit seiner Operette „Moskau, Tscherjomuschki“ durch das Moskau der 1950er Jahre. Den Abschluss des Konzerts bildet Johann Strauss mit seiner Polka „Vergnügungszug“, bei der der Name Programm ist, und mit seinem Walzer „Accelerationen“, mit dem er seinem Namen als „Walzerkönig“ alle Ehre macht.

Die junge französische Sopranistin Suzanne Jerosme ist seit der verganenen Spielzeit am Theater Aachen und festes Ensemblemitglied. Sie war Stipendiatin der Theater Initiative Aachen.

Tickets sind im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, und beim Kundenservice des Medienhauses, im Elisenbrunnen, Friedrich-Wilhelm-Platz 2, Aachen, erhältlich.

Mehr von Aachener Nachrichten