Alsdorf: Sebastianus-Bruderschaft Hoengen lädt zum Fest

Alsdorf : Sebastianus-Bruderschaft Hoengen lädt zum Fest

Die St.-Sebastianus-Schützen Hoengen sind die erste Bruderschaft in der Stadt, die mit ihrem Fest in die Saison starten. Von Freitag bis Montag, 25. bis 28. Mai, geht es im Festzelt an der Falterstraße rund.

Die Schützen mit Brudermeister Bert Mennicken haben ein Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt zusammengestellt. Gestartet wird Freitag, 20 Uhr, mit der Thekeneröffnung und dem Fassanstich zu Klängen der Coverband „Gry Hats“. Am Samstag werden bei musikalischer Begleitung um 18.30 Uhr die Majestäten beim Kaiserpaar Harald und Marita Engelbrecht abgeholt und zum Seniorenzentrum St. Anna geleitet.

Der Brudermeister stellt den Heimbewohnern, die sich jedes Jahr auf den Besuch freuen, die Majestäten vor. Es folgt um 18.30 Uhr, der Festgottesdienst mit Segnung, danach die Kranzniederlegung am Ehrenmal, dem sich der Unterhaltungsabend im Festzelt mit Vorstellung der Majestäten und Ehrung langjähriger Mitglieder anschließt. Im Rahmenprogramm zu Klängen des Duos Magic Music wirken Alex Rosenrot, das Hedemer Dreigestirn und die Showtanzgruppe Blue Devils der KG Blaue Funken Hoengen mit.

Der Sonntag wird ab 6 Uhr mit dem Wecken durchs Trommler- und Pfeiferkorps „Vereinte Freunde“ Hoengen eingeleitet, dem der Frühschoppen mit den Oberländer Bua‘m folgt. Höhepunkt ist der Festzug ab 17 Uhr durch die geschmückten Straßen. 18 Uhr steigt der Kirmesball mit den Musikkapellen. Dabei ist auch das Duo Magic Music.

Am Montag gibt es im Festzelt ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen, und um 16.30 steigt das Kinderfest mit dem Zirkus Gioco und der Bambini-Jugendgarde der Blauen Funken.

Mit einer großen Tombola und Auftritten der „Vereinten Freunde“ und der Blue Jackets klingt das Schützenfest aus.

(rp)
Mehr von Aachener Nachrichten