Herzogenrath: Schüler der Europaschule testen Instrumente

Herzogenrath : Schüler der Europaschule testen Instrumente

Die Idee war schon fast ein wenig verwegen. Kann man Schülerinnen und Schüler einer 6. Jahrgangsstufe für die Musik eines Instrumentalvereins begeistern? „Wir wollten es auf jeden Fall einmal versucht haben“, so die Intension von Bettina Schwarz und Christiane Everhardt vom Instrumentalverein Herbach 1895 sowie den Musiklehrerinnen Imke Voigt und Sabrina Zilgens von der Europaschule in Merkstein.

Und so ging man es an, in mehreren Unterrichtsintervallen wurden die Schülerinnen und Schüler auf die verschiedenen Blas- und Schlaginstrumente vorbereitet.

Aber natürlich sollte es nicht bei der trockenen Theorie bleiben. Also stand am Ende ein gemeinsamer Projekttag. Dazu kamen die Aktiven des Instrumental-Vereins Herbach in die Europaschule, brachten Querflöte, Klarinette, Trompete, Tuba, Posaune, Saxophon, Horn, Tenorhorn und Schlagzeug mit

. Einen ganzen Schultag lang konnten dann die Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Musikern nicht nur die einzelnen Instrumente erkunden, testen und viele Fragen stellen. Schließlich wurde ausgiebig geübt.

Positives Fazit

Am späten Nachmittag war dann für alle ein Fazit deutlich geworden: Das war nicht nur ein lehrreicher, interessanter und erfolgreicher Tag für Schülerinnen und Schüler. Bei dem ein oder anderen ist jetzt sogar ein Mitwirken in einer solchen Vereinigung nicht mehr ausgeschlossen, was die Verantwortlichen des Instrumentalvereins Herbach nun erfreut als Nachwuchswerbung verbuchen können.

(fs)