Herzogenrath: Schach: Grundschüler zu Trainingskurs eingeladen

Herzogenrath: Schach: Grundschüler zu Trainingskurs eingeladen

Schach, das königliche Spiel, wird seit Hunderten von Jahren von unzähligen Menschen gespielt und begeistert Profis wie Amateure, Fortgeschrittene und Anfänger jeden Alters. Das faszinierende Spiel lässt sich praktisch überall spielen, ob zu Hause, in der Schulpause oder auf Reisen.

Der Spielpartner sitzt am Brett gegenüber oder auch beim Spiel über das Internet am anderen Ende der Welt. Allerdings muss man zunächst die Regeln lernen, was kein großes Problem ist, wenn sie richtig erklärt werden.

Der Schachverein Herzogenrath lädt jetzt Grundschüler aus Herzogenrath und Merkstein zu einem Kurs ein, bei dem die Regeln und elementaren Spielideen vermittelt werden. An fünf aufeinanderfolgenden Terminen werden erfahrene Vereinsmitglieder als Trainer zur Verfügung stehen. Beim sechsten Termin sind die Kinder dann bereit, das „Bauerndiplom“ des Deutschen Schachbundes zu erwerben.

Seit langem ist bekannt und mehrfach wissenschaftlich nachgewiesen, dass Kinder schon in jungen Jahren das Schachspiel erlernen können und nicht nur Spaß dabei haben, sondern auf vielfache Weise davon profitieren. Selbst das EU-Parlament stellte 2012 fest, dass „Schach ein leicht zugängliches Spiel für Kinder aus allen sozialen Schichten ist.“

Und weiter: „Dass Schach unabhängig vom Alter der Kinder für eine bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Geduld und Durchhaltevermögen sowie mehr Sinn für Kreativität, eine bessere Intuition, ein besseres Gedächtnis sowie bessere analytische Fähigkeiten und eine bessere Entscheidungsfähigkeit sorgen kann“.

Außerdem könne man „durch Schach Entschlossenheit, Motivation und Fairness erlernen“. Von den positiven Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche ist selbstverständlich auch der Schachverein überzeugt. Neben dem pädagogischen Wert bietet Schach aber vor allem eines: Freude und Spaß.

Daher bietet er diesen Einführungskurs für Grundschüler an. Der Kurs findet donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr im Pfarrheim St. Marien (Kleik-straße, hinter der Kirche) statt. Der erste Termin ist am 30. Oktober. Am letzten Termin, 4. Dezember, erhalten die Kinder das „Bauerndiplom“ und haben Gelegenheit, ihr Können zu zeigen.

Der Vorsitzende des Schachvereins, Dr. Klaus Haverkamp, (Telefon 02406/923156, E-Mail vorsitzender@svherzogenrath.de) erteilt Auskünfte und nimmt auch Anmeldungen entgegen. Der Teilnahme ist kostenlos.

(fs)