Alsdorf: Rotarier spenden 3000 Euro für „Breakfast 4 Kids”

Alsdorf: Rotarier spenden 3000 Euro für „Breakfast 4 Kids”

Mit 3000 Euro unterstützt der Rotary Club Aachen-Nordkreis ab August den Stolberger Verein „Breakfast 4 Kids” (Frühstück für Kinder).

Mit dem Geld sollen für die Schüler der kommenden ersten Klasse der Grundschule Alsdorf Mitte Pausenbrote gekauft werden, damit „jedes Kind in der Klasse ein Schulbrot hat”, erklärt Achim Monnartz, Vorsitzender des Vereins. Trauriger Alltag sei nämlich, dass immer mehr Kinder ohne Pausenbrot in die Schule kämen. „Mit knurrendem Magen lernt es sich aber nicht”, so Achim Monnartz weiter.

Der Grund für das Problem liegt in der Regel in der zunehmenden Armut vieler Familien, viele Eltern müssten sparen, leider auch am Essen. Aber auch Überforderung und Zeitmangel seien in manchen Fällen ausschlaggebend.

Darunter sollen aber nicht die Kinder leiden, dementsprechend wurde vor einigen Monaten der Verein in Stolberg gegründet, der bereits in der Kupferstadt eine Grundschule mit Schulbroten versorgt. Der Verteilung der Sandwiches übernehmen dort die Lehrer, die wissen, welches Kind ohne Brot zum Unterricht kommt.

Dieses Konzept, das auch den Rotary Club Aachen-Nordkreis überzeugt hat, soll auch in der Grundschule Alsdorf Mitte umgesetzt werden. Das Engagement der Rotarier geht aber noch weiter; „unser Ziel ist es, den Klassenverband die ganzen vier Grundschuljahre zu unterstützen”, erklärt Rotary-Präsident Michael Trunkhardt.

Nach dem ersten Schuljahr wolle man mit der Schulleitung klären, in wie fern das Konzept noch nachgebessert werden muss, um noch effektiver zu helfen.

Mehr von Aachener Nachrichten