Alsdorf: Raubüberfall: Schläge ins Gesicht

Alsdorf: Raubüberfall: Schläge ins Gesicht

Ein 39-Jähriger ist am Sonntagmorgen in Alsdorf von vier Männern brutal überfallen worden. Erst fragten sie nach einer Zigarette, dann schlugen sie plötzlich auf das Opfer ein und raubten ihn aus.

Der 39-Jährige war gegen 2.10 Uhr in der Siersdorfer Straße unterwegs, als er von vier Männern angesprochen wurde, die ihn nach einer Zigarette fragten. Plötzlich und unerwartet schlugen sie dann auf ihn ein und raubten seine Geldbörse und einen Schlüsselbund.

Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Haupstraße. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Der 39-Jährige erlitt diverse Prellungen im Gesicht und eine aufgeplatzte Unterlippe. Er gab an, eigenständig einen Arzt aufsuchen zu wollen.

Nach der Beschreibung des Opfers sind die Täter etwa 20 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und haben ein südländisches Erscheinungsbild.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten