Herzogenrath: Raubüberfall auf Supermarkt: Angestellte eingeschlossen

Herzogenrath: Raubüberfall auf Supermarkt: Angestellte eingeschlossen

Zwei Angestellte eines Discount-Marktes auf der Apolloniastraße in Herzogenrath sind am Donnerstagabend von zwei maskierten und bewaffneten Männern überfallen, ausgeraubt und eingeschlossen worden.

Der Überfall ereignete sich um 20.15 Uhr. Knapp zwei Stunden später wurden die Mitarbeiter von der Polizei befreit. Eine Fußgängerin hatte die Polizei alarmiert, weil ihr einiges an dem Markt verdächtig erschien.

Nach derzeitigen Ermittlungen war das Gebäude bereits geschlossen, als die Täter mit gezogener Waffe plötzlich vor dem Personal standen. Während die Angestellte sofort in einem Nebenraum eingeschlossen wurde, musste ihr Kollege unter Schlägen und Tritten die Einnahmen herausgeben. Als die Räuber das Geld hatten, wurde auch der zweite Angestellte eingeschlossen. Danach flüchteten die Täter.

Die Befreiten wurden leicht verletzt noch vor Ort von Rettungssanitätern versorgt. Die Spurensicherung der Kripo sicherte bis Mitternacht entsprechendes Material.

Mehr von Aachener Nachrichten