Baesweiler: Pop-Chansons von „Prag“ in Baesweiler

Baesweiler: Pop-Chansons von „Prag“ in Baesweiler

Nostalgische Pop-Chansons: So lässt sich die Musik der dreiköpfigen Berliner Band „Prag“ beschreiben. Am Freitag, 19. September, gastiert sie im Rahmen des Kulturfestivals X der Städteregion Aachen in Baesweiler.

Beginn ist um 20.15 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) im Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums der Stadt Baesweiler, Otto-Hahn-Straße 16-18. Es sind noch Karten zum Preis von nur 3 Euro erhältlich.

Unter dem Bandnamen „Prag“ veröffentlichten Schauspielerin Nora Tschirner (Keinohrhasen, Vorstadtkrokodile), Indie-Rocker Erik Lautenschläger (Erik & me) und Songwriter/Solokünstler Tom Krimi 2013 ihr erstes Album mit dem Titel „Premiere“. Es ist ein charmantes und stilvolles Pop-Chanson-Album geworden, das auf echte Musik setzt und durchaus auch eine Hommage an vergangene Zeiten darstellt. Die Songs klingen zwar musikalisch durchaus eingängig und leicht, sind aber dennoch komplex arrangiert. Live begleitet eine Vielzahl an Instrumenten die interdisziplinäre Gruppe.

So spielen unter anderem Trompete, Hackbrett, Xylophon, Violinen und „die größte Mundharmonika der Welt“ auf. Inmitten dieser Band stehen die drei „Frontsäue mit gutem verbalem Zusammenspiel, so dass sich niemand über fehlendes Entertainment beschweren wird“, so die Band selber. Als Bonus gibt Prag noch mehr zum Besten als das, was bislang veröffentlicht ist.

Tickets sind erhältlich beim Media Store des Zeitungsverlags Aachen, Großkölnstraße 56, in Aachen sowie im Rathaus Baesweiler, Infothek, Mariastraße 2, 52499 Baesweiler .