Herzogenrath: Pompöser Karnevalsauftakt in Klinkheide

Herzogenrath: Pompöser Karnevalsauftakt in Klinkheide

Da tobte der Saal im Haus Görtz: Die Dorfspatzen ließen zum Jahresauftakt ein wahres Feuerwerk bester Karnevalsstimmung erstrahlen. So glückte es mit dem 8. Prinzen- und Gardetreffen vollends. Präsident Ralf Langohr und Vize-Präsident Ralf Steffens präsentierten ein schwungvolles Programm, bei dem natürlich die kleine Garde der Dorfspatzen den „Eisbrecher“ machte und gleich für gehörige Stimmung sorgte.

Weiter ging es dann mit den Sun-Dancer, der Garde und den Blue Devils. Sie erfreuten das Publikum mit ihren Tänzen. Imposant dann der Auftritt der KG Ritzerfelder Jonge mit ihrem Präsidenten Herbert Offermanns.

Die Tanzgruppen der KG Ritzerfelder Jonge hinterließen einen hervorragenden Eindruck in Klinkheide. Foto: W.Sevenich

Prinzenpaare gern gesehen

Sie hatten die Kinderprinzessin von Herzogenrath-Ritzerfeld, Lisa I., mitgebracht. Ein Heimspiel hatte natürlich das „Scheeter“ Dreigestirn mit Prinz Dieter III (Arnold), Bauer Rolf (Völl), und Jungfrau Wilhelmina (Wilhelm Vanwersch) im Spatzennest von Klinkheide.

Begleitet wurde das Dreigestirn vom Ausschuss Kohlscheider Karneval und einer tollen Holländer-Crew. Aus Herzogenrath-Mitte war der Ausschuss Herzogenrather Karneval mit dem Prinzenpaar Andreas I. und Sabine I. vertreten. Ebenso herzlich empfangen wurde das Alsdorfer Stadtprinzenpaar Tollität Horst I. und Lieblichkeit Gerti (Jacobs). Die Alsdorfer Narren feiern unter dem Motto: „Kommt, lasst uns Freunde sein“. Insgesamt 14 Vereine mit Tanzgruppen und Mariechen waren der Einladung gefolgt. Mit dieser schönen Veranstaltung starteten die Dorfspatzen in die närrische Session. Nächster Höhepunkt ist die Galasitzung am Samstag, 26. Januar. Für die Veranstaltung sind nur noch wenige Karten zu haben. Der Vorverkauf erfolgt durch Erwin Kehren unter Telefon 02407/17942 oder im Haus Görtz, Schulstraße 34 in Klinkheide. Und im Hause Görtz wird noch mehr Karneval gefeiert. Dazu gehören die Kindersitzung am 3. Februar und der Hausball am 10. Februar 2013.

(fs)
Mehr von Aachener Nachrichten