1. Lokales
  2. Nordkreis

Polizisten erwischen Drogendealer beim Verkauf

Auf offener Straße : Beim Drogendeal ertappt

Ein nervös wirkender Mann hat Dienstagabend die Aufmerksamkeit einer Zivilstreife auf sich gezogen. Die Beamten haben daraufhin die Situation weiter beobachtet und wurden Zeugen eines Drogendeals.

Um kurz nach 22 Uhr hatten die Beamten den Mann, der in dem Moment telefonierte, in der Robert-Koch-Straße entdeckt. Um der Sache auf den Grund zu gehen, hielten die Beamten die Situation weiter im Auge und folgten dem Mann. Wenig später passierte das, was die Polizisten wohl schon vermutet hatten: Ein Treffen, ein Handschlag, eine Übergabe: Ein Drogendeal auf offener Straße.

Bei der Durchsuchung der Männer fanden die Beamten sowohl Drogen - mehrere Tütchen Marihuana - als auch Bargeld. Der nervöse 28-jährige Käufer konnte wieder gehen, nachdem die Polizisten seine Daten aufgenommen hatten. Ein Strafverfahren wegen Drogenbesitz wurde eingeleitet.

Der 38-jährige Verkäufer musste anschließend noch die Durchsuchung seiner Wohnung über sich ergehen lassen. Dort fanden die Polizisten weitere Drogen, Verpackungsmaterial, eine Feinwaage und mehrere tausend Euro Bargeld. Alles wurde sichergestellt.

Der 38-Jährige, sowie ein weiterer 28-jähriger Mann, der sich während der Durchsuchung in der Wohnung aufgehalten hatte, wurden vorläufig festgenommen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)