Kerkrade: Polizist im Einsatz zusammengeschlagen

Kerkrade: Polizist im Einsatz zusammengeschlagen

In Kerkrade ist ein Polizist verletzt worden. Die Streife war zu einem Beziehungskrach gerufen worden. Beim Aussteigen wurde der Beamte von dem männlichen Streithahn mit Fausthieben ins Gesicht traktiert.

Sein Kollege befreite ihn mit Pfefferspray und Schlagstock. Mithilfe eines Passanten wurde der aggressive 48-Jährige festgenommen.

Der verletzte Beamte kam ins Krankenhaus, wegen der starken Schwellungen in seinem Gesicht konnten seine Verletzungen noch nicht eindeutig diagnostiziert werden, schreibt die Polizei.

Mehr von Aachener Nachrichten