1. Lokales
  2. Nordkreis

Herzogenrath: Polizei: Situation im Bahnhofsbereich entspannter

Kostenpflichtiger Inhalt: Herzogenrath : Polizei: Situation im Bahnhofsbereich entspannter

„Der Ausbau des Bahnhofs Herzogenrath-Mitte und die anschließende Nutzung als Frauenkommunikationszentrum, als Forum für Kunst und Kultur und als Bistro hat zu einem Rückgang der kriminellen Aktivitäten geführt.”

aDs tsi neeri nealSulemgthn ovn terazrHoshnge tdaaenSruvtwglt mzu aThme erithhceS„”i mi Brheiec sed ngbhudsaäBhfoese uz mnn.hnteee Die sazwrgüche-nr eitoKaoropn thaet um eien chselo tnleeghalnmuS .tgeeben Die„ tnätßiimartaeSirnkl, edsnoesirebn iBudeleokhterngds rdchu gliceedJnhu und dei gzon,senDere dsni ärkiü”l,cgfu heßti es onv sAmt egnew. d:Un hc„Au ied eältrnrvege aöfefzigLsnntneud esd aKaflund ath toiivsp zu eirne ungelBbe .sBie”rbigtanege afu llhtgieeecegn neegdeiignlBu dun fnaichee kdieeötusrlgltprveneKrez eis eid gLea r„elhmcik nsnan”p,tet ihetß se uach in rinee tneulamSglneh rde liieo.zP rVo emlal hsatFgäre und urasBrfhe eeisn eolhncs tkcanetA ab dnu an sasuegtt.ez te,adilRuekb ieb nneed gheidulnecJ oedr Kiednr dei eraLgtndendei ,reanw niees eehr las rghnmsnhunueecsi”„aAnee uz ,rntewe hißte es onv eenSti rde zi.ieloP