Personalzuwachs und Beförderungen beim Löschzug Kohlscheid

Jahreshauptversammlung : Löschzug Kohlscheid blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Auf ein ereignisreiches Jahr 2018 blickte der Löschzug Kohlscheid in seiner Jahreshauptversammlung zurück.

Neben einem Personalzuwachs von fünf Mitgliedern in der Einsatzabteilung, die nun 57 weibliche und männliche Mitglieder zählt, wurde auch die Unterstützungseinheit mit drei weiblichen Mitgliedern ergänzt. Die Mitglieder der Betreuungseinheit und einige Kameraden des Löschzuges kümmern sich im Rhythmus von 14 Tagen um die Betreuung und Ausbildung der Kinderfeuerwehrgruppe des Löschzuges Kohlscheid.

Die Kinderfeuerwehrgruppe, die sich nach den Sommerferien 2018 bildete, zählt heute bereits 17 Mitglieder. Ähnlich stark ist auch die Jugendfeuerwehrgruppe des Löschzuges; ihr gehören 20 Mädchen und Jungen an.

Im vergangenen Jahr wurde der Löschzug Kohlscheid zu 74 Einsätzen alarmiert. Neben Einsätzen im originären Ausrückbereich des Löschzuges unterstützte er auch bei Großbränden im Stadtgebiet und als Teil des Gefahrgutzuges der Städteregion Aachen. So beispielsweise bei einem LKW-Unfall mit Gefahrgut auf der Autobahn A4 oder bei der Aufnahme von weggeworfenem Gefahrgut in Eschweiler. Eine Vielzahl der Einsätze waren Wald- und Flächenbrände, aber auch eine Serie von Kleinfeuern und PKW-Bränden zum Jahresende.

Insgesamt haben die Mitglieder des Löschzuges Kohlscheid im vergangenen Jahr 6.666 Dienststunden abgeleistet, wovon alleine 40 Prozent für Aus- und Fortbildung aufgewandt wurden. Neben einer ganztägigen Fortbildung in der Übungshalle des Institut der Feuerwehr in Münster leisteten die Atemschutzgeräteträger des Löschzuges ihre Pflichtfortbildung zum Jahresende im Brandsimulationscontainer ab.

Neben dem Löschzugführer Detlev Busse und seinen Stellvertretern Dietmar Gerhards und Giordano Soma dankte auch der Leiter der Feuerwehr Achim Schwark den Kameraden für ihren geleisteten Einsatz, bevor er einige Ernennungen und Beförderungen vornahm. So erhielten die Ernennungsurkunden zur Feuerwehrfrau Kyra Degroot und Rebecca Kremer, zum Feuerwehrmann Niklas Bender, Tom Pelstring und Jan Topa. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Torge Braun, Marc Matheus und Florian Pieper befördert.

Mehr von Aachener Nachrichten