1. Lokales
  2. Nordkreis

Alsdorf: Per Gießkanne Feuer zu löschen versucht

Alsdorf : Per Gießkanne Feuer zu löschen versucht

Zunächst hatte die alarmierte Feuerwehr Schlimmeres befürchtet und direkt die große Drehleiter „im Gepäck“, als es am Freitag mit Sonderrechten (Blaulicht, Sirene) ins alte Zentrum von Alsdorf ging. An der Mariensäule, so die Meldung um 13.08 Uhr, war Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen.

81 ksfEnirttäzae in riev rghFenuzea nrwae im iEs.tzan acNh gnAeanb des eessrPcheerpsrs edr W,reh iraeBemnrtds prsCoihth o,msniS steltel ihsc reau,hs assd zewi woenhrBe ads asuH iretbes rvneaelss hnte.ta

eEnir ahett ruzvo vcebirlghe screvh,tu dsa ereF,u ads mi nrtese ktcSo nhsgecebaour raw, per niGßeenak uz ,söhecln nud chis ebida tredra eez,tlrvt assd er in ien rKunehskaan grahetcb dnrewe smutse. erD adrnB deuwr drcuh rlrue,eewteuehF eid uenrt ermhswce hteczsmtAu roeg,ngivn lcehsnl tg.eshlöc