Herzogenrath: OGS „Sonnenschein“ will weitermachen

Herzogenrath : OGS „Sonnenschein“ will weitermachen

Es geht weiter in der von Finanzierungssorgen geplagten OGS „Sonnenschein“: Der Kirchenvorstand von St. Josef Straß hat in seiner Sitzung am Mittwochabend entschieden, die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule erst einmal nicht zu kündigen.

<

p class="text">

„Mit den gestiegenen Zuschüssen durch Stadt und Land können wir im Schuljahr 2015/16 die OGS etwa auf dem Standard halten wie momentan“, sagt Vorsitzender Bernhard Ruhl. „Dieser ist zwar nicht so, wie wir ihn uns wünschen, aber die am Dienstagabend von den Landtagsabgeordneten in Aussicht gestellten Erhöhungen ab 2016 lassen uns hoffen, dass die finanzielle Basis der OGS wesentlich besser wird.“ Die Podiumsdiskussion mit den Landtagsabgeordneten in der Straßer Mehrzweckhalle habe tatsächlich dazu beigetragen, „dass wohl ab 2016 etwas passiert“, sagt Ruhl: „Mehr als ich erwartet habe.“

(bea)