Nordkreis: Obst- und Gemüsekisten sorgen für eine Extraportion Vitamine

Nordkreis: Obst- und Gemüsekisten sorgen für eine Extraportion Vitamine

Äpfel, Bananen, Trauben: An frischem Obst und Gemüse soll es den Kindern im Hoengener AWO-Familienzentrum „Mittendrin“ nicht mangeln. Nicht nur dort soll es künftig einmal pro Woche eine frische Vitaminlieferung geben.

5.000 Euro hat der Alsdorfer Lions Club der „Jürgen-Kutsch-Stiftung“ bereitgestellt, die bereits in den städtischen Kitas in Kellersberg und Pestalozzistraße einmal wöchentlich Obst- und Gemüsekisten sponsert. Ein weiteres Jahr lang soll dort angeliefert werden — und zusätzlich ab Mai neben der Kita „Mittendrin“ auch im EVA-Familienzentrum, in den Kitas St. Marien, St. Jakobus, St. Castor und St. Josef sowie in den Familienzentren Straßburger Straße und Florianstraße. „Ich bin überwältigt von dieser Resonanz.

Damit hat Ihre Stadt sogar Aachen in der Menge der Obstkisten überholt“, sagte am Mittwoch Initiator Jürgen Kutsch. Bürgermeister Alfred Sonders legte spontan eins drauf. Einen Teil der Geldspenden, die er jüngst anlässlich seines 50. Geburtstags erhalten hatte, sollen auch den übrigen sechs Kitas in Alsdorf ein Jahr lang solche Kisten ermöglichen. Danach soll es möglichst weitergehen, hofft Walter Taeter, Präsident des Lions Clubs Alsdorf, auf möglichst viele „Nachahmer“. (ssc)/Foto: Stefan Schaum

Mehr von Aachener Nachrichten