Herzogenrath: Null Tolleranz für Schüsse in die Luft bei Hochzeitsfeiern

Herzogenrath : Null Tolleranz für Schüsse in die Luft bei Hochzeitsfeiern

Ausführlich mit Polizeipräsident Dirk Weinspach über die türkische Hochzeitsfeier mit Driftmanövern und Schusssalven im Broichbachtal telefoniert hat Bürgermeister Christoph von den Driesch zwischenzeitlich.

Dabei habe Weinspach nochmals bestätigt, dass es kurz vorher eine ähnliche „Feier“ in Alsdorf gegeben habe. Zudem sei die Polizei an besagtem Samstag gleichzeitig zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden und zu einem Diebstahl mit Täter vor Ort gerufen worden.

Da die Beamten aufgrund von Anrufen schon wussten, dass es sich am Weiher um eine Hochzeitsfeier handelte, habe man die Priorität auf die anderen Fälle legen müssen, sei es beim Einsatz an der Bergerstraße zu Verzögerungen gekommen. Auch in diesem Fall habe es dann eine Gefährderansprache gegeben, ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet. Und wie bereits berichtet, möchte die Polizei zur weiteren Abschreckung die Kosten für den Einsatz geltend machen.

Von den Driesch ergänzt: „Es muss klar sein, dass solche Handlungen streng verfolgt werden, dass die Behörden bei solchen Vorfällen Null Toleranz zeigen.“

(bea)
Mehr von Aachener Nachrichten