Würselen: Neuer Geschichtsverein wird in Würselen gegründet

Würselen : Neuer Geschichtsverein wird in Würselen gegründet

Auf Initiative der Kulturstiftung Würselen wird am Freitag, 10. November, ein neuer Geschichtsverein gegründet, die „Geschichtswerkstatt Würselen e.V.“.

Bisher existiert ein Kreis von Personen, die das Heimatmagazin „Schlaglichter“ heraus gibt, das in Würselen — so der Vorsitzende der Kulturstiftung, Achim Großmann — auf eine sehr gute Resonanz gestoßen ist. Um das Kulturarchiv der Stadt noch besser unterstützen zu können als bisher, solle daraus ein Verein Realität werden, der viele neue Mitglieder gewinnen soll.

Bisher gebe es Ortsteil bezogene Heimat- und Geschichtsvereine, die gute und wichtige Arbeit leisteten und unverzichtbar seien. Was — so Großmann — fehle, sei ein „gesamtstädtisches Dach“. Zweck des Vereins sei die Erarbeitung, Förderung und Verbreitung von interdisziplinärem Wissen zur Geschichte Würselens sowie die Pflege des Geschichts- und Heimatbewusstseins.

Zur Gründung des neuen Vereins treffen sich alle Interessenten um 19 Uhr im ehemaligen Ratssaal, Kaiserstraße 36.

(ehg)
Mehr von Aachener Nachrichten