1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: Nachwuchs bleibt der Feuerwehr treu

Kostenpflichtiger Inhalt: Würselen : Nachwuchs bleibt der Feuerwehr treu

In der Jugendfeuerwehr der Stadt wurde auch im vergangenen Jahr wieder wertvolle jugendpflegerische Nachwuchsarbeit geleistet. Allein 4800 von insgesamt 7620 Dienststunden wurden in die allgemeine Jugendarbeit investiert, was sich am Ende auch auszahlte, wie es bei der Jahreshauptversammlung hieß.

nKonte odhc eid itia,zdleMlregh ewi sua emd nov auwdjtadnrtgetS aofz-FJsrne resetMn otveerlgn ifcbcerthsshaRhtenec zu eentnhnem raw, ngtngeee dme magelnilnee Tdrne atknstno henlaget e.rewnd reD uwuJedenreehrfg röengeh 63 Jengnu dnu erid chdeäMn .na Ihnre ehnho ssgunndLttiaes llntstee sei bie erd gPfunrü muz heiantcguzinLebses 1 trnue eesB.wi Gtu tentrerve nud erhs eieorgrhlcf war ide ehewnruredufegJ uhca bie der osuntdiag.bstesearinlnuStM anbtdeke csih ibe hrnfrügueWh und urürnZeghf rfü dei tznturtensüU.g Zumde eotlb er direbsulA und errtBuee rde Jeeneeuruh,wgdrf edi eseid gAfeuba tizsäulchz zum mlneonr”„a errueweeihdntsF entl.ise dLneebo tWeor rüf edi betiAr in erd deenuufwegrhreJ nnaefd taniasdbtdSmeetrr rotsH neätrGr nud der eib der ttSad ndzeutgiäs eehaisercbtriFhcle reHebtr cSfhäer.