1. Lokales
  2. Nordkreis

Würselen: MZ: „Fangprämie” ist ein Fremdwort

Würselen : MZ: „Fangprämie” ist ein Fremdwort

Sogenannte „Fangprämien”, die möglicherweise von Krankenhäusern an niedergelassene Ärzte für überwiesene Patienten gezahlt werden, sind am Medizinischen Zentrum (MZ) des Kreises Aachen kein Thema.

thrsrMäeZsheffGcü- olFak papR ebottn afu fAe,gnar „sdsa naibgls mneinda na resun sauH raeegenrnteth t”is. llsaF desi ni Zuktunf lienma heecsegnh w,rede drwi„ das ieb uns kniee naoseRnz .nde”inf iEenm etieawng emtPäsnsyrime ehtes er ihsk”pcehos„tch berüe.engg rDe eisKhmfäacunn krtiDoer sed aAhneerc Uii-nimsnlK,ku eleDtf mpi,Kel ethat anvdo esgconepr,h ssad se nsceehepdtdemenr eieinwHs ebür eigbttliee tzreÄ usa dre onRgei abgpRpee. ltisßceh tcnhi ,usa dsa„s se eneoigRn gt,ib wo lescoh aFgren srbitee teutfcaauhg s.”ndi Es lehdnae hsic effobrna m„u iken läsfiecgh Pmäonhn.e Ihc geluab ebar, ssda es t.irtex”ies