Herzogenrath: Mit beschlagenem Visier unterwegs: Schwer verletzt

Herzogenrath: Mit beschlagenem Visier unterwegs: Schwer verletzt

Weil das Visier seines Schutzhelmes beschlagen war, hat ein 18-jähriger Rollerfahrer einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem er schwer und seine Beifahrerin leicht verletzt wurden.

Beide kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Am Dienstagmorgen waren die Beiden mit dem Roller auf der Bierstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 43 war der 18-Jährige dann aufgrund der beeinträchtigten Sicht gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Wagen geprallt.

Dabei zog er sich einen offenen Beinbruch zu. Seine Beifahrerin erlitt schwere Prellungen. An dem Roller entstand Totalschaden. Das Auto wurde ebenfalls erheblich beschädigt.

Mehr von Aachener Nachrichten