Baesweiler: Mann im Burgpark überfallen und verletzt

Baesweiler: Mann im Burgpark überfallen und verletzt

Drei Männer haben einen 35-jährigen Mann aus Baesweiler überfallen und geschlagen. Sie hatten den Mann aufgefordert, sein Handy herauszugeben. Als er sich weigerte, hielten ihn die zwei der Männer fest und ein weiterer Täter durchsuchte ihn.

Als der Täter nichts bei dem 35-Jährigen finden konnte, schlug er ihm mit der Faust ins Gesicht.

Die Täter flüchteten am Samstagabend gegen 22.40 Uhr ohne Beute von der Parkanlage An der Burg in Richtung Bahnstraße/Wolfsgasse, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der verletzte 35-Jährige wurde später zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Fahndung nach den Tätern verlief bislang ohne Erfolg. Die Tatverdächtigen werden beschrieben als etwa 20 bis 25 Jahre alt und von südländischer Erscheinung. Eine Person hatte lockige Haare und trug ein schwarzes Muskel-Shirt. Der zweite Täter war mit einem weißen T-Shirt mit den Zahlen 50 oder 51 bekleidet und der dritte trug ein graues Oberteil.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 02407/ 9577-33501 und außerhalb der Bürozeiten unter 0241/ 9577-34210 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten