Würselen: Maiball muss abgesagt werden

Würselen: Maiball muss abgesagt werden

Das Bardenberger Jungenspiel wird 30 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zum Feiern.

Doch die Saison startete damit, dass in der Nacht zum 1. Mai keine Maikönigin gefunden werden konnte. Es wird aus der Not eine Tugend gemacht. Die Pärchen werden dieses Amt in den Umzügen abwechselnd bekleiden.

Das zweite Unglück: Das Jungenspiel kann seinen Maiball nicht - wie ursprünglich geplant - in der Mehrzweckhalle An Wilhelmstein durchführen, da sie wegen Sanierungsarbeiten gesperrt ist.

Vergeblich hat sich der Vorstand bemüht, einen Ausweichort für den Ball zu finden. Thomas Völker: „Nun bleibt uns keine andere Wahl, als den Maiball abzusagen.”

Der Maibaum wird am Samstag, 28. Mai, um 16 Uhr auf dem Dr. Hans-Böckler-Platz aufgestellt.

Mehr von Aachener Nachrichten