Baesweiler: Lovericher Schützen feiern ihre Kirmes

Baesweiler: Lovericher Schützen feiern ihre Kirmes

Die große Sommerkirmes kann starten: Ab Freitag, 15. August, haben die Loverricher St.-Josef-Schützen einige Highlights im Angebot. Los geht es am Freitag um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle an der Josefstraße mit der „Caribic-Party“.

Dabei setzen die Jungschützen auf Oldies. „80s, 90s und Schlager“ soll es gemäß des Mottos geben. Von der Neuen deutschen Welle bis Euro-Dance. Neonlicht gibt es auf der Tanzfläche und Besucher dürfen gern auf Schulterpolster und Föhnfrisuren setzen. Die schrillsten Outfits werden sogar belohnt. Wer mag, darf auch seine Lieblingssongs aus der Epoche mitbringen.

Am Samstag, 16. August, beginnt um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche die Krönungsmesse, in der Heinz-Josef Schaffrath zum König, Philip Bockkmühl zum Prinzen und Oliver Schusser zum Schülerprinzen gekrönt werden. Gemeinsam mit den neuen Würdenträgern zieht die Bruderschaft zur Mehrzweckhalle, wo um 20 Uhr der Königs- und Prinzenball mit der Band „Surprise“ beginnt. Am Sonntag setzt sich um 15 Uhr der Festzug in Bewegung. Anschließend sind Besucher zur Cafeteria in der Mehrzweckhalle eingeladen. Dabei werden auch Klänge im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Baesweiler serviert. Beim anschließenden Dämmerschoppen soll der Tag ausklingen. Am Montag rundet der traditionelle Klompenball ab 17 Uhr das Programm in der Mehrzweckhalle ab. Dabei wird auch der neue Lovericher Klompenkönig gekrönt.