Alsdorf: Lob für Aktivitäten des Invalidenvereins

Alsdorf: Lob für Aktivitäten des Invalidenvereins

Immer, wenn Vorsitzender Franz Meyer zu Festlichkeiten seines Invaliden- und Seniorenvereins „Anna” einlädt, kommen die Ehrengäste in Scharen. So auch beim 55. Stiftungsfest.

Die Schirmherrschaft hatte Bürgermeister Alfred Sonders übernommen, dem mit seinem Stellvertreter Roland Krichel nebst einigen Stadtverordneten ein besonderer Willkommensgruß galt.

Wie immer mit dabei waren auch der Seniorenbeauftragte der Stadt, Josef Jordans, sowie Ehrenmitglied Hans Vorpeil. „Der Verein ist aus unserer Stadt nicht mehr wegzudenken”, lobte Sonders die erfolgreichen Jahresaktivitäten des Vereins, zu denen neben internen Veranstaltungen auch interessante Ausflugsfahrten gehörten.

Franz Meyer habe an der positiven Entwicklung des Vereins großen Anteil, von seiner Ehefrau Gisela bestens unterstützt. Der Verein halte durch seine Arbeit auch den Gedanken an den früheren Bergbau wach.