1. Lokales
  2. Nordkreis

Auto landet auf dem Dach : L240 nach Unfall wieder frei

Auto landet auf dem Dach : L240 nach Unfall wieder frei

Nach einer Vollsperrung in Höhe Alsdorf-Hoengen ist die Landesstraße 240 wieder für den Verkehr freigegeben worden. Dort war am Dienstagmorgen ein Auto mit einem Lastwagen kollidiert. Die Insassen des Wagens wurden leicht verletzt.

Nach Angaben der Alsdorfer Feuerwehr war der Fahrer gegen 8.45 Uhr auf der L240 von Übach-Palenberg in Richtung Eschweiler unterwegs. Der 61-Jährige sagte aus, dass ihn beim Wechsel von zwei Fahrspuren auf eine Fahrspur niemand einfädeln ließ und er so noch einen Lkw überholte. Dabei geriet er auch auf die dortige Sperrfläche.

Beim Einscheren prallte er gegen den Lastwagen. Durch die Kollision schleuderte der Wagen in den Grünstreifen, überschlug sich dort und blieb auf dem Dach liegen. Die zwei Insassen wurden leicht verletzt, aber entgegen erster Berichte nicht eingeklemmt. Sie kamen zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die L240, Autobahnzubringer zur A44 bei Alsdorf, musste während der Rettungs- und Aufräumarbeiten hinter der L47 in beide Richtungen gesperrt und der Verkehr weiträumig umgeleitet werden, was zu Staus führte. Um den Hergang klären zu können, wurde die Unfallstelle ausgiebig vermessen und fotografiert. Gegen 10.15 Uhr waren die Arbeiten abgeschlossen und die L240 wieder frei.

(ks/red)