Alsdorf: Kultur- und Bildungszentrum: Jetzt wird Erde bewegt

Alsdorf: Kultur- und Bildungszentrum: Jetzt wird Erde bewegt

Noch mal schauen. Was sieht man? Richtig: Die Bagger sind angerollt. Und wo? Dort wo zukünftig das Kubiz (Kultur- und Bildungszentrum) stehen soll. Auch die letzten Zweifler in Politik und Bevölkerung dürften jetzt eines Besseren belehrt sein, denn derzeit werden die Arbeiten für die Erstellung der Baugrube vorbereitet.

Zur Sicherstellung der Entwässerung wird zunächst ein neuer Kanal mit Anschluss an den bereits vorhandenen Regenwasserkanal in der Carl-von-Ossietzky-Straße verlegt. Und die EWV verortet auf dem Grundstück das Trafohaus mit den erforderlichen Elektroleitungen neu. Auch die Straßenbeleuchtung wird für die kommende Baumaßnahme Kubiz zurückverlegt.

Die Arbeiten haben planmäßig begonnen und die gesamten Bauvorbereitungen sollen bis Ende April abgeschlossen sein. Für mögliche kurzfristige Verkehrseinschränkungen bittet der Eigenbetrieb Technische Dienste (ETD), unter dessen Federführung die Maßnahmen vorgenommen werden, jetzt schon um Verständnis.

Nach Informationen unserer Zeitung ist ein Termin Anfang Mai für den offiziellen Spatenstich für das Großprojekt Kubiz geplant.

Mehr von Aachener Nachrichten