Nordkreis: Kommentiert: Ländliche Idylle in Intervallen

Nordkreis : Kommentiert: Ländliche Idylle in Intervallen

Es gibt Intervalle zwischen den Ampelphasen, da wird es ungeahnt still auf der Landesstraße 223.

Da kann man plötzlich Vögel zwitschern hören und erahnen, wie wunderbar die ländliche Idylle ringsum sein könnte — wenn es sich hier nicht um eine der Hauptverkehrsverbindungen zwischen der Bundesstraße 57 und Herzogenrath handeln würde, täglich befahren von rund 13.000 Fahrzeugen.

Die Anwohner kennen das aus leidvoller Erfahrung. Und haben lange dafür gekämpft, dass der Verkehr ein wenig wegrückt von ihren Fenstern. Längst überfällig auch die Anpassung der schmalen und schlaglochträchtigen Rad-/Fußwegverbindung. Ganze Pulks an Schülern sind morgens und nachmittags zu beobachten, die ihr Ziel vorbildlich auf dem Rad ansteuern.

Bleibt zu hoffen, dass der langwierige Ausbau der L 223 den Anwohnern Entlastung bringt und sich dann vielleicht auch mehr Leute aufs Rad setzen.

Mehr von Aachener Nachrichten